Konnektivität groß geschrieben – Die Schnittstellen der Auto-Dispo

18 Jul Konnektivität groß geschrieben – Die Schnittstellen der Auto-Dispo

Die Auto-Dispo versorgt als zentraler Effizienzbaustein einer automatisierten Auftragsverarbeitung zahlreiche weiterführende Systeme mit wichtigen Daten. Die Palette des automatisch generierten Outputs kann sich sehen lassen.

Als „Maschine“ veredelt Auto-Dispo eingehende Rohdaten von Aufträgen zu kaufmännisch vollständigen Vorgängen und erzeugt somit eine Vielzahl von Dokumenten und Auftragsdaten vollkommen automatisch. Dabei ist bereits die Schnittstelle für eingehende Rohdaten umfassend und komfortabel gestaltet: Die Ausgangsdaten aus vorgeschalteten Drittsystemen, wie z.B. CRM-Systeme, Buchungsportale, Procurement-Plattformen oder Programmatic-Systeme werden in das mP-Order Format konvertiert und für die Verarbeitung bereitgestellt. Dieser Schritt wird einmalig konfiguriert und läuft in der Folge absolut selbständig und automatisiert, so dass ein kontinuierlicher Datenfluss erzeugt wird. Für den fortlaufenden Input ist also bestens gesorgt.

Noch eindrucksvoller zeigt Auto-Dispo seine exzellente Konnektivität bei der Versorgung von weiterverarbeitenden Systemen mit Daten aus der Auftragsverarbeitung. Über „geräuschlos“ arbeitende, einmal konfigurierte Schnittstellen kommuniziert Auto-Dispo mit Heftplanung, Produktion, Vertrieb, FiBu-Systemen und Analytics. Punktgenau und verzögerungsfrei werden die benötigten Daten übermittelt und die verschiedenen Kanäle der weiterverarbeitenden Systeme bedient.

Mit der umfangreichen API (Application Programming Interface) von Auto-Dispo können alle Daten der Auftragsverarbeitung kontrolliert und sicher ausgelesen werden. Somit können auf diesem Weg Schnittstellen, die noch nicht im Standard vorgesehen waren, zu jeder Zeit zusätzlich entwickelt werden.

Als Automat integriert sich Auto-Dispo also vollständig in eine bestehende Systemumgebung und trägt mit seiner Konnektivität erheblich zu einem Mehrwert generierendem Informationsfluss bei.

 

Birgit Settgast

muellerPrange ist eine lebendige Firma. Hier arbeiten Menschen für Menschen. Und in meinem Bereich, der Anzeigendisposition, bin ich zu Hause.

Xing 

Möchten Sie mehr zu diesem Thema wissen?

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben