COMMERCE- / LESER-BUSINESS

Wie gut kennen Sie Ihre Leser?

Immer mehr Medien-Unternehmen erkennen die Vorteile der Verbindung des Anzeigen-Business mit dem Leser-Geschäft. Sie wollen ihre Leser noch besser kennenlernen.

Warum: Maßgeschneiderte Inhalte sollen entgeltlich angeboten werden. Leser werden den Werbekunden zielgenau und hochwertig zugänglich gemacht.

VM Verlags-Manager ist DAS System für den Insourcing-Trend im Vertrieb.

Am Anfang jeder erfolgreichen Marketingaktion
steht der präzise Zielgruppenaufbau

Unabdingbar sind exakte, im CRM verfügbare Profile und Merkmale. Dazu können Informationen aus der Auftragsabwicklung genutzt werden. Oder es werden Empfängerdaten und -Profile zugekauft und, dubletten-kontrolliert, importiert. Oder es werden die Bewegungen Ihrer Leser / User auf digitalen Angeboten und Social-Media-Präsenzen als Daten in das CRM überführt. Ihr Kundenpotenzial, laufend auf neuestem Stand.

Zielgruppenselektion mit der völlig neu
entwickelten mächtigen Zielgruppen-Analyse

Spezielles Anwendungsbeispiel für die einmalige oder verkettete Belieferung der einzelnen Zielgruppenkontakte ist der Wechselversand mit quantitativer und qualitativer Aussteuerung – ein Modell aus dem Portfolio der Fachmedien, das inzwischen auch im Special-Interest-Segment erfolgreich eingesetzt wird.

I am test text for Call to action.

Strategische Unterstützung: Abo-Marketing

Direct-Mailing-Aktionen, Themen-Newsletter, Social-Media-Aktionen, Schnupperabos, Leseproben, Club-Aktivitäten, Point-of-Sales-Aktionen auf Messen und Events können als Werkzeuge für ein effizientes Abo-Marketing genutzt werden.

Strategische Unterstützung: Vermarktung des Contents

Die Leser werden plattform- und medienübergreifend auf allen zur Verfügung stehenden Kanälen über neue Inhalte und Medienprodukte informiert.

Strategische Unterstützung: Score- und Lead-Generierung

Wer besucht unsere Seiten wie oft und mit welcher Affinität zu welchen Themen? Wer liest spezielle Artikel? Wer sollte sie lesen, tut dies aber nicht? Wer hat in der Vergangenheit welche Verlagsprodukte gekauft und könnte ähnliche neue gut gebrauchen? Auch Profile dieser Art werden von unserem CRM im Verbund mit CMS- und Shop-Systemen gesammelt, gespeichert und für Abfragen vorgehalten.

Strategische Unterstützung: Anzeigen-Business

Qualitative und quantitative Informationen über Leser und User sind das Öl im Anzeigenverkauf. Mehr als das: Speziell im Online Advertising sind Nutzerprofile der „Enabler“ für Realtime Advertising. Überlassen Sie dieses wichtige Zukunftsthema nicht Anderen.

DIE PERFEKTE ABWICKLUNG
EINES AUFTRAGS ALS 1A KUNDEN-SERVICE:
IST DAS SCHON ERP ODER NOCH CRM?

„Der Kunde steht im Mittelpunkt“ sollte nicht nur eine werbewirksame Floskel sein. Schnell ist der Kunde verärgert, wenn seine Bedürfnisse nicht präzise und unkompliziert erfüllt werden. Das Warenwirtschaftsprogramm arbeitet nicht sauber, die Versandadresse ist nicht aktuell, oder die Lieferung trifft zu spät ein – hier kann nicht immer mit Verständnis gerechnet werden. Schneller als dem Anbieter lieb ist, ist der Kunde weg und versucht sein Glück bei den zahlreichen Mitbewerbern.

Mit dem VM-L bietet Ihr Medienhaus seinen Lesern und Usern besten Service.

Abo-Management läßt sich mit VM-L reibungslos verwirklichen. Dazu gehört ein sekundenschnell angelegtes oder über die Self-Service-Seite generiertes Abo mit allen automatischen Folgeerscheinungen wie Willkommensbrief /-mail und Nachversand der aktuellen Ausgabe. Kombi-Abos, Negativ-Optionen, Prämienabwicklung, temporäre Versandadressen, Veränderung des Bezugszeitraums, Faktura mit SEPA / Kreditkarten / PayPal etc., Versand-Splits, Streu- und Wechselversand und Einfließen in IVW oder EDA sind die einschlägigen Stichworte.

Und nicht nur Print: Bieten Sie Ihren Lesern und Usern einen Crossmedia-Pass für die Nutzung von Online- und Digitalangeboten. Dies erfolgt durch die Anbindung des VM-L an Content-Management- und Paywall-Systeme über Webservice-Technologie. Kündigungen sind systemseitig nicht vorgesehen und somit gar nicht möglich (Scherzle!).

EINZELVERKAUF, ECOMMERCE UND WEB-SHOP

Nicht nur die Abwicklung von Abos aller Art, sondern auch Einzel-Geschäftsvorfälle werden von VM-L als Warenwirtschaftssystem zur Zufriedenheit Ihrer Kunden abgewickelt:

  • Waren und Dienstleistungen aus dem Verlagsportfolio wie Bücher, Einzelhefte, Daten.
  • Paid Content und Teilnahmen an Veranstaltungen.
  • Affiliate-Waren mit Bezug zum veröffentlichten Content oder zum jeweiligen Leser.
  • Inklusive Bestandsführung in Multi-Standort-Lagern
  • Anbindung an Ihren Web-Shop

I am test text for Call to action.

DAS PERFEKTE VORSYSTEM FÜR
FINANZBUCHHALTUNG UND CONTROLLING

Ein weiterer USP ist die Rechnungsabgrenzungs-Logik vor dem Hintergrund dynamischer Abo-Bezugszeiträume. Zusammen mit einer systemischen Vorkontierung und der hochgradig anpassbaren Debitoren- und Belegdaten-Schnittstelle ist VM-L das perfekte Vorsystem für SAP FI/CO und andere Finanzbuchhaltungs- und Controlling-Systeme.

BUSINESS INTELLIGENCE

VM-L hat alle notwendigen Business-Statistiken an Bord:

  • Abo-Statistiken
  • IVW- und EDA-Statistiken
  • Zu- und Abgangs-Statistiken
  • Haltbarkeits-Statistiken
  • Cross-Analysen

In Verbund mit einer sofort anschließbaren BI-Plattform wie dem Microsoft SQL Server mit seinen Reporting- und Analysis-Services erschließen sich darüber hinaus schier endlose Möglichkeiten für Auswertungen und Einsichten für fundierte Entscheidungen.

I am test text for Call to action.

LETZTE BEITRÄGE ZU COMMERCE- / LESER-BUSINESS