BLOG

360 Grad von muellerPrange

21 Mrz Datensystematik – Ein bisschen Spaß muss sein!

Wenn man sich Gedanken zu den Grundlagen der Datenhaltung macht, kommt man schnell zu einem Ergebnis: Ein bisschen Systematik geht nicht! Ein bisschen „Spaß“ oder, besser gesagt, „Datenfreiheit“ aber sehr wohl! Wenn man aus seinem Datenbestand relevante Aussagen rund um Kunden und Marktsituation erhalten will, kommt man um eine Tatsache nicht herum: Man benötigt vollständige Daten! Attribute, die nicht komplett für die auszuwertenden Daten erfasst sind, werden aus statistischer und Controlling-Sicht sinnlos.
weiter …

16 Feb Man muss auch ‘mal loslassen können!

Was auf den ersten Blick nach „Lebensberatung“ klingen mag, hat in unserem Kontext einen viel einfacheren, wenn auch wichtigen Bezug: Datenbestände tendieren dazu, kontinuierlich anzuwachsen und unübersichtlich zu werden. Doch wie verschaffe ich mir wieder den nötigen Durchblick? Die Antwort ist einfach: Daten löschen! Was so banal klingt, wird in der Praxis häufig gar nicht oder nur äußerst sporadisch umgesetzt. Alte Datenstrukturen werden ewig mitgeschleppt, Merkmale, die vielleicht für eine einzelne Aktion wichtig waren, bleiben für immer am Kunden haften. Das geht zu Lasten
weiter …

06 Feb Der Nutzen im Mittelpunkt: Leistungsumfang der Cloud

„Die Cloud bietet die Funktionalität, die Sie für Ihre Geschäftsprozesse benötigen, in individuellen Systempaketen an und macht diese zu jeder Zeit und an jedem Ort verfügbar.“ Dieser Satz zeigt kurz und knapp den grundlegenden Ansatz der Cloud: Unabhängigkeit und Flexibilität. Weg von einem kleinteiligen Denken in einzelnen Produktschachteln und Standorten und hin zu einem gesamtheitlichen Denken, das Antworten auf die wichtigen Fragen gibt: Welche Funktionalität  benötige ich um meine Geschäftsprozesse abzubilden und zu entwickeln? Was werde ich wirklich nutzen? Wo benötige ich die Funktionalität?
weiter …

03 Feb Gut kombiniert!

Für all diejenigen, die noch nie was von Kombinationen gehört haben: Macht nix. Dann lese und staune. Kombinationen (»Kombis«) sind eine kaufmännische Zusammenfassung mehrerer Objekte. Ein Kombi-Inserat ist somit eine Schaltung über n-Objekte. Welche Objekte zu einer Kombination gehören, wird bei der Stammdatenanlage einer Kombination festgelegt.
weiter …

27 Jan Eine gewonnene Verkaufschance ist eine neue Verkaufschance!

Im operativen CRM dreht sich alles um das Gewinnen von Verkaufschancen. Ach wie gut ist das Gefühl, eine Verkaufschance auf gewonnen zu stellen und auf den nicht lang ausbleibenden Applaus der Kollegen in Form von Kommentaren in der Graffiti-Timeline zu lauern! Hände hinterm Kopf verschränken, zurücklehnen, sanft im Drehstuhl wiegen und genießen. Und dann? Moment Mal, Anzeigenkäufer sind Wiederholungstäter vom Feinsten! Hier hat keiner eine Waschmaschine gekauft, der das mit Sicherheit in den nächsten Jahren nicht erneut tun würde (selbst...

weiter …

23 Jan Loosely coupled vegetables

Softwareentwickler zu sein macht Spaß. Man kann die eigene Kreativität ausleben, Dinge neu erfinden und ist stets auf der Suche nach Lösungen. Das ist positiv und dafür liebe ich meinen Beruf. Trotzdem: früher war alles besser. Da gab es nicht jede Woche drei neue Frameworks. Zu meiner Studienzeit Anfang der 90er begab ich mich als einer der ersten im Bekanntenkreis in das Lager der objektorientieren Programmierung. Das waren echte Meilensteine und es tut gut, sich solche Basics immer wieder vor Augen...

weiter …