NEUE PUBLISHER-METHODEN

Die Situation erkennen - Change!

Digitale Transformation erfolgreich zu gestalten ist bereits seit vielen Jahren die zentrale Herausforderung für Publisher. Die Komplexität des Mediengeschäfts hat stark zugenommen, der Innovationsdruck hält unvermindert an.

Zeit mit einem Paradigmenwechsel auch alle Vorteile und Chancen der Digitalisierung wahrzunehmen! Erst wenn ganzheitlich digital gedacht wird und ein unternehmensweiter Change neue Technik, neue Verfahren und ein neues Commitment umsetzt, entsteht echter digitaler Mehrwert.

Gerade im Verkauf kann durch die Einführung neuer Verfahren erheblicher Mehrwert generiert werden und auf veränderte Ansprüche des Kunden und komplexere Abläufe bestens reagiert werden.

Aber welche Verfahren sind gemeint?

Echter Change und damit echte Chancen entstehen dann, wenn wirklich digital gedacht und gehandelt wird und das vom Top-Management ausgehend! Transparenz und Datenbasiertheit sind auch für den „hochsensiblen“ Verkauf keine Zumutung sondern im Gegenteil: Eine Bereicherung.

Nur mit umfangreicher Analyse der Verkaufszahlen – und eben auch Nicht-Verkaufs-Zahlen -, und einem datenbasierten und aufgabengesteuertem Verkauf lässt sich die Komplexität bewältigen und das Marktpotential – die „hidden gems“ – voll ausschöpfen.

Erste Schritte gehen – No Pain, no Gain!

Opportunity Management

Gesteuerte Verkaufsprozesse von der Chance bis zum Abschluss

Transparenz für den Verkäufer und das Management

Übersicht der stagnierenden Opportunities Verkaufsunterstützung durch automatisierte Folge-Aktionen.

Sales Pipeline

Wert und Status aller offenen Verkaufsprojekte

Nach Phasen gewichtete Analyse aller in Akquisition befindlichen Zuflüsse „Win“ oder „Loss“

Abschluss mit Angabe von Gründen

Projektmanagement

Beschreibung des Verkaufsprojekts (Beteiligte Partner, Wert, Meilensteine)

Zusammenfassung aller Aktivitäten und Kontaktberichte im Verkaufsprojekt

Kommunikation und Gesamtüberblick im Team

Actionable Data

Win-/Loss-Analysen als Input für Prozess-Optimierungen

Verkaufschancen-Generierung

Fundierte und belastbare Werte für Produktentwicklung und Business Development

Ziele benennen – Objektive Objectives

Das Dilemma zwischen „Keine Störungen des Verkaufs“ und der Notwendigkeit neue Verfahren im Verkauf einzuführen lässt sich nicht mit einer „Ein-bisschen-Strategie“ lösen. Es lässt sich nur lösen, wenn klare Ziele definiert werden und die notwendigen Schritte zur Erreichung der Ziele von allen Beteiligten committed werden.

Insbesondere bei der Definition der Ziele, aber auch bei der Erarbeitung von geeigneten Mitteln den Verkauf bzw. das gesamte Haus auf dem Weg zu neuen Verfahren mitzunehmen kann die Beauftragung von Beratungsleistungen ein sinnvoller, empfohlener Weg sein. Mit der Perspektive einer dritten, unabhängigen Meinung lassen sich empfindliche Themen – die mit der Erreichung der definierten Ziele aber untrennbar verbunden sind – wie Leistungskontrolle, Transparenz, aufgabengesteuertes Arbeiten oder Briefingsverpflichtungen unaufgeregter und zielgerichteter für alle Beteiligten (wie z.B. auch Betriebsrat) lösen.

Für die erfolgreiche Einführung neuer Verfahren sind alle Faktoren von Bedeutung: Organisation und IT gleichermaßen wie Beratung und Kommunikation und Qualifizierung.

* Pflichtfeld