CRM für Medien

03 Jun Willkommen zur Deep Dive Session zum Thema „Verkauf erfolgreich steuern mit CRM und BI-Systemen“

Moderne Verkaufssteuerung ist immer stärker daten- und systemgetrieben. Die detaillierte Kenntnis des Kunden, das aktive Management der Kontakt- und Angebotsaktivitäten und die schnelle Reaktion auf Veränderungen sind entscheidende Wettbewerbsvorteile in enger werdenden Märkten. Wettbewerbsvorteile, die auch durch den Einsatz der richtigen Systeme entstehen. Eines ist dabei wichtig: Vertriebssysteme schaffen nicht aus sich heraus Struktur und Ordnung, sie bilden den Rahmen, in dem Abläufe strukturiert und kanalisiert werden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Prozesse im Zusammenspiel mit Ihrem Customer-Relationship- Management (CRM) noch...

weiter …

25 Sep Kenne Deinen Markt!

Theo­do­re Le­vitt, der re­nom­mier­te Har­vard-Mar­ke­ting­pro­fes­sor pfleg­te sei­nen Stu­den­ten zu sa­gen: „Die Men­schen wol­len kei­ne sechs Millimeter großen Boh­rer, sie wol­len sechs Millimeter große Lö­cher in den Wän­den.“ Dem kann man eigentlich nur zustim­men... Und doch werden die Märk­te immer noch anhand von Bohrer­ty­pen und preis­lichen Ge­sichts­punk­ten eingeteilt.
weiter …

27 Jun Ja, ich will!

Nicht nur, wenn man sich in den Stand der Ehe begibt - auch beim Thema Datenschutz ist eine freiwillige Einwilligung heutzutage notwendig. Das gilt schon eine ganze Weile… Aber ab dem 25. Mai 2018 wird es noch einmal brisanter. Zu diesem Zeitpunkt greift nämlich die DSGVO, die europäische Datenschutz-Grundverordnung. Wichtig ist dabei nicht nur, dass eine Person einem Kontakt über verschiedene Kanäle, wie E-Mail, SMS, sozialen Netzwerken oder auch per Telefon zustimmen muss. Zusätzlich müssen diese Einwilligungs-Erklärungen auch dokumentiert und in der Historie nachvollziehbar sein. Mit dem VM Verlags-Manager unterstützen wir unsere Anwender. Es gibt ein paar schöne Möglichkeiten, mit denen diese Informationen abgespeichert und dabei auch gleich selektierbar werden.
weiter …

12 Jun „Wie ein Floh-Zirkus“!

Das Leistungsportfolio mehrkanaliger Kommunikationslösungen ist ebenso umfangreich wie verschiedenartig. Mit der Auftragserteilung läuft die Leistungserbringung an. Auf verschiedenen internen und externen Plattformen, manuell oder im klassischen Print. Hier den Überblick zu behalten, bringt manch Auftragsabwicklung an ihre Grenzen und darüber hinaus. Dabei ist dies mit der Performance Datenbank durchaus möglich!
weiter …

29 Nov Eine für alle und alle für einen: „Alle Adressen“ in VM

… oder vielmehr: Eine Tabelle für alle Geschäftspartner und alle Geschäftspartner im Überblick für einen Anwender. Wie in jedem guten CRM- und betriebswirtschaftlichen System stehen auch im VM die Geschäftspartner, also Adressen, im Mittelpunkt. Kaum ein Datensatz, der nicht mit einem Geschäftspartner verbandelt ist.
weiter …

26 Jul Vier Quellen für ihren Umsatz

Auch ganz ohne Big Data oder kostentreibendes Data Warehouse: Als All-In-One System bietet VM bereits jetzt überzeugend ausgeprägte Features zur Potenzialermittlung im Anzeigengeschäft und im Vertrieb. Mit der konsequenten Nutzung von nur vier Profilbereichen lassen sich in VM Potenziale und Zielgruppen passgenau ermitteln. Den Kunden kennen, eine zahllos oft formulierte Anforderung an das Anzeigen- und Vertriebsmarketing. Mit detaillierten Branchenzuordnungen, Aktions-Indikatoren und Merkmalen ist im Medien-CRM des VM der Grundstein dazu gelegt. Aussagefähige Kunden-Profile, aus denen sich zu jedem Thema die passende Kernzielgruppe selektieren lassen. Das geht aber noch feiner:
weiter …

15 Dez Nachlese Webinare VM 2015: Treffen Sie unsere Experten

Vor Kurzem konnten unsere Anwender in vier wunderbaren webinaren das Major Release des VM 2015 intensiv kennenlernen. Neben zahlreichen neuen Komfortmerkmalen stand vor allem die Unterstützung neuer Geschäftsmodelle im Fokus. Die Experten von muellerPrange geben Antworten auf Anwender-Fragen, etwa:
  • Wie verwalte ich einen Digital- oder Anzeigenauftrag, wenn ich an zwei Agenturen Provison ausschütten muß?
  • Wie gehe ich mit einer Vor- und Nachkalkulation von Service-Orientierten Geschäftsmodellen, wie Corporate Publishing, Native Advertising oder Events um?
  • Wie erreiche ich über alle Geschäftsaktivitäten meines Hauses eine 360° Sicht auf Kunden und Agenturen?
  • Wie vereinfache ich meine Kommunikation bei besserer Dokumentation in der CRM-Kunden-Mappe?
  • Wie erhöhe ich die Verfügbarkeit und Performance meiner Systeme und welche Betriebs-Systeme werden unterstützt?
weiter …