Tipps und Tricks

13 Jul Klassische Kombinationen – Rückkehr eines Erfolgsmodells

Lange Jahre war das Angebot klassischer und individueller Kombinationen fester Bestandteil des Anzeigengeschäfts aller Print-Verlage und wurde von Anzeigenkunden und Agenturen gerne angenommen. Dann waren Kombinationen plötzlich aus dem Angebotsportfolio verschwunden. Zu unmodern? Von Crossmedia einfach abgelöst? Die Gründe für das Verschwinden sind nicht klar zu benennen, wohl aber die Gründe für die Rückkehr des Erfolgsmodells. Denn klassische Kombinationen sind längst wieder zurück im Spiel!
weiter …

25 Mai Haben Sie schon von den UDDZ gehört?

Wer hat sich im VM-A oder VM-L nicht schon mal gefragt, warum in den Dispositionszeilen eines Auftrages so viele Felder sind, die gar nicht genutzt werden. Ein Scrollen nach rechts lässt sich schon kaum noch vermeiden, um an Felder heran zu kommen, die man doch unbedingt füllen will. Genau dafür gibt es die Userdefinierten Dispositionszeilen oder auch Anwenderbezogene Dispositionszeilen (so heißen sie in den Allgemeinen Einstellungen), liebevoll UDDZ genannt. Jede/r AnwenderIn kann sich Ansichten für Aufträge in der VM-A Dispo…

weiter …

05 Mai Sie haben Post! – Digitaler Belegversand

Galt es lange Zeit als gängige Praxis, Anzeigenbelege als Print-Vollbeleg zu versenden, befinden wir uns jetzt mitten in einer Umbruchphase in der Belegbearbeitung. Was tun, wenn sich die Beleg-Lieferungen ungenutzt stapeln? Wie erreichen Sie heutzutage Ihre Belegempfänger beim Kunden oder in der Agentur? Ob hybride Arbeitsmodelle, digitalisierte Prozesse, steigende Produktionskosten oder angehobene Versandgebühren – es gibt viele Gründe für lauter werdende Wünsche nach digitalen Belegen. Haben Sie in Zeiten von Papierknappheit und steigenden Versandkosten vielleicht auch schon einmal über die Möglichkeit eines...

weiter …

14 Apr Zahlungsmodus Pro – was ist das denn?

Wer hat es sich nicht schon immer mal im VM gewünscht: verschiedene Zahlungsbedingungen und unterschiedliche SEPA-Mandate mit einem Rechnungsempfänger verknüpfen zu können? Diese Möglichkeit ist gerade dann von Vorteil, wenn die Abwicklung von Aufträgen für verschiedene eigene Verlage oder für Fremdverlage mit einem gemeinsamen Geschäftspartnerstamm vorgenommen wird. Oder Vereinbarungen mit Werbeagenturen zu deren Kunden, die alle unterschiedliche Zahlungsbedingungen haben könnten. Bisher mussten solche Vereinbarungen manuell im VM geregelt werden und der Zahlungsmodus im VM-A Auftrag manuell gesetzt werden. Oft sind Bemerkungstexte im...

weiter …

07 Apr Vi·su·a·li·sie·rung oder was wollen uns die Klitzi-Icons* sagen?

Seit vielen Jahren werden Inhalte in VM auch durch Icons dargestellt. Vom VM-Team liebevoll Klitzi-Icons* genannt, stellt diese Visualisierung die Möglichkeit dar, schnell und übersichtlich den Inhalt oder auch den Status der Daten zu erkennen. In vielen Bereichen in VM werden die Icons und ebenfalls die Anzeige der Aktivitätskennung unterstützt. Die anschauliche Darstellung von Geschäftspartner Eigenschaften, Zertifikatsstatus, Aktivitätskennung, Mailingsperre und auch die Adresseigenschaft „Geschäftspartner-Relevanz“ ist von Bedeutung. Von links nach rechts: Die Icons für die Adresstypen Kunde, Werbeagentur, Person, Adresspool und Firmen   Aktivitätskennung und Zertifikat am...

weiter …

24 Mrz VERMARKTERSTEUERUNG à la VERLAGSMANAGER

In Deutschland geht ein Trend um: Die Erschließung neuer Geschäftsfelder durch die zusätzliche Vermarktung von Fremdobjekten und Fremdsites im eigenen Unternehmen. Warum sollte ich, sofern ich die Infrastruktur dazu zur Verfügung habe, nur meine eigenen Produkte verkaufen und abwickeln, warum nicht auch die anderer Unternehmen, die sich eine eigene Marketingabteilung, eine eigene Abwicklung, einen eigenen Vertrieb nicht mehr leisten können oder wollen. Sie haben sich diese Frage noch nicht gestellt, doch nun fühlen Sie sich beim Lesen doch angesprochen? Der…

weiter …

27 Jan Kooperationen in der Anzeigenvermarktung – Verlage bilden Allianzen

Kooperationen Anzeigenverwaltung Bereits seit einiger Zeit ändert sich die Sicht von Medienhäusern auf ihre Mitbewerber. Anstelle einer reinen Konkurrenz werden zunehmend die Möglichkeiten und Chancen von Kooperationen festgestellt und inzwischen auch gerne wahrgenommen. Verlage eignen sich die Rolle des Vermarkters an und alle profitieren! Inzwischen auch in Deutschland ein eindeutiger Trend, der allerdings nur dann richtig gut funktioniert, wenn er auch softwareseitig gut bewältigt werden kann.
weiter …

12 Jan Neue Geschäftsmodelle für Verlage – Leserreise oder Native Ad?

Neue Geschäftsmodelle Die klassische „Anzeige“ als alleiniges Geschäftsmodell gehört längst der Vergangenheit an. Und doch erreichen Medienhäuser nach wie vor Millionen von Interessenten, die den „Content“ zu schätzen wissen und markentreu bleiben. Wie kann sich ein Verlag neue Erlösquellen erschließen, ohne seinen Markenkern zu verlieren? Die Transformation vom reinen Werbemedium zum Dienstleister ist in vielen Häusern in vollem Gange!
weiter …

09 Dez VM Highlight 2021.2: Erweiterte Auswahlmöglichkeiten beim E-Mail Rechnungsversand

Als letztes VM 2021.2 Highlight möchten wir Ihnen gerne unsere erweiterten Auswahlmöglichkeiten beim E-Mail Rechungsversand vorstellen. Welche Neuerungen Sie erwarten, lesen Sie hier: 1.1   Email-Rechnungsversand mit BCC-Adresse In den E-Mail-Einstellungen lässt sich eine BCC-Adresse für Mails als Defaulteinstellung eintragen. Das kann eine Möglichkeit sein, sich sämtliche Mails, die der VM verschickt, nochmals als Kopie an die eigene Adresse schicken zu lassen. Bei der Druck-Funktion „Email Rechnungsversand“ aus der Tabelle der Rechnungen heraus hat diese Einstellung aber leider bisher nicht gegriffen. Das tut sie...

weiter …

02 Dez VM 2021.2 Highlight: Verbesserungen für Sonderkosten und Druckstatus bei Crossmedia-Angeboten

Auch im Bereich der Crossmedia-Angebote bietet der VM 2021.2 einige Neuerungen für Sie. Besonders hervorheben möchten wir an dieser Stelle die Crossmedia-Angebote, die wir für Sie in den Rubriken Sonderkosten und Druckstatus verbessert haben. Was Sie erwartet, lesen Sie in aller Kürze hier: Crossmedia-Angebote: Sonderkosten nur noch als Betrag erfassbar Im Gegensatz zu Zuschlägen werden Sonderkosten fachlich bedingt in der VM-A Dispo immer als Betrag erfasst. Eine prozentuale Angabe ist nicht möglich. Für eine reibungsfreie Übernahme von gewonnenen Crossmedia-Angeboten in Aufträge wurde...

weiter …