Die Auto-Dispo – Standardisierte Workflows – Geringe Kosten bei hoher Effizienz

20 Apr Die Auto-Dispo – Standardisierte Workflows – Geringe Kosten bei hoher Effizienz

Im manchmal hektischen Tagesgeschäft eines Medienhauses ergibt sich oft folgendes Dilemma: Einerseits müssen alle anfallenden Aufgaben fristgerecht erledigt werden, andererseits sollen gleichzeitig Möglichkeiten der Effizienzsteigerung erkannt und umgesetzt werden. Doch eine genaue Prüfung der Workflows auf Chancen einer Automatisierung lohnt sich! Wenn die richtige Software zur Verfügung steht.

Mit Auto-Dispo steht dem Medienhaus erstmals ein mächtiger Automat zur Seite, der die gesamte Auftragsabwicklung im Haus effizienter gestaltet und Anzeigenaufträge nahezu „geräuschlos“ und selbständig verarbeitet.

Damit ein Automat wirklich zum wichtigen Baustein im Effizienzprogramm werden kann, muss er intelligent arbeiten und das „exception handling“ auf ein Minimum reduzieren. Die Auto-Dispo arbeitet intelligent: Sie beherrscht alle – in Worten „ALLE“ – Insertionsarten, ordnet intelligent Stammdaten zu, bzw. erzeugt diese und versorgt weiterverarbeitende Systeme automatisch mit allen relevanten Informationen. Doch der Reihe nach:

Bereits die Übernahme aus Vorsystemen erfolgt vollkommen automatisiert. Einmal konfiguriert, fließen Kunden- und Auftragsdaten kontinuierlich in die Auto-Dispo ein. Liefernde Vorsysteme sind beispielsweise:

– CRM-Systeme (MediaMillion, Salesforce, Microsoft Dynamics, etc.)

– Procurement-Plattformen

– Kleinanzeigen- und Buchungs-Portale

– Programmatic-Systeme (Online, Print)

Die übernommenen Auftragsdaten durchlaufen automatisiert die weiteren Bearbeitungsphasen der Auftragsabwicklung. Dabei werden gemäß Ihrer individuellen Business-Logik Stammdaten wie z.B. Kunden-, Produkt-, Branchen- und Agenturdaten intelligent zugeordnet oder erstellt. Auch das Dokumenten-Handling übernimmt die Auto-Dispo: Die Generierung von Auftragsbestätigungen und deren Versand ist genauso Bestandteil des automatisierten Workflows wie eine spätere Rechnungslegung zum individuell korrekten Zeitpunkt.

Auch die dritte Phase im Auftragsprozess wird nahtlos und automatisiert abgedeckt: Die Auto-Dispo gibt die entsprechenden Daten an weiterverbreitende Systeme wie z.B.

– Heftplanung

– Produktion

– Business Intelligence (Analytics, Reporting, Big Data)

– Vertrieb (Belegversand)

– Finanzbuchhaltung und Controlling

weiter und bietet mit seiner API jederzeit sicheren und kontrollierten Zugriff auf alle seine Daten.

Mit seiner umfassenden und intelligenten Workflow-Abdeckung kann die Auto-Dispo zu einem zentralen Baustein Ihrer Digitalisierungsstrategie werden.

Einmal implementiert läuft der Automat: geräuschlos, effizient und zu geringen Kosten. Wenn Sie sich im hektischen Tagesgeschäft sehnlichst Effizienzsteigerung wünschen: analysieren Sie Ihre Workflows und identifizieren Sie das Automatisierungspotenzial. Es lohnt sich!

Lesen Sie dazu auch die Homepage der Auto-Dispo!

 

Möchten Sie mehr zu diesem Thema wissen?

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben