„Wie ein Floh-Zirkus“!

12 Jun „Wie ein Floh-Zirkus“!

Das Leistungsportfolio mehrkanaliger Kommunikationslösungen ist ebenso umfangreich wie verschiedenartig. Mit der Auftragserteilung läuft die Leistungserbringung an. Auf verschiedenen internen und externen Plattformen, manuell oder im klassischen Print. Hier den Überblick zu behalten, bringt manch Auftragsabwicklung an ihre Grenzen und darüber hinaus. Dabei ist dies mit der Performance Datenbank durchaus möglich!

 

Erbrachte Leistungen zentralisieren

Die wichtigste Entscheidung  um sich Überblick zu verschaffen: Alle erbrachten Leistungen innerhalb einer mehrkanaligen Kampagne werden zentral und in einem einheitlichen Format „gepoolt“ und verwaltet. Die Performance Datenbank leistet genau das! Sie ist der zentrale Business Intelligence Baustein für die transparente, interne Leistungs- und Erlösaufteilung. Unabhängig von Quellen und Ausgabezielen, ist sie das Data Warehouse, in dem ALLE Informationen zu ALLEN erbrachten Leistungen gepoolt werden!

 

Doppelt- und Mehrfachaufwand vermeiden

Mit der Erstellung vorläufiger Auftragsbestätigungen, einer vorläufigen Abgrenzung von Erlösen und vorläufiger Provisionsaufteilung ist Mehrfachaufwand vorprogrammiert. Teilstornierungen, Anpassungen von Auftragsbestätigungen und Reports für den Kunden werden der Laufzeit des Auftrags immer wieder notwendig! Performance Datenbank ist mit dem Order Management verlinkt und automatisiert diesen Workflow. Was, von wem und wann wurde geleistet? Das Leistungsmonitoring updated alle relevanten Informationen im Order Management und sorgt für dauerhafte Aktualität der Daten. Ohne manuellen Aufwand!

 

Leistungsnachweise nutzen

Ganz „nebenbei“ entsteht mit der Zentralisierung der Leistungsnachweise in der Performance Datenbank ein Data Warehouse, das sich nach unterschiedlichsten Kriterien auswerten und nutzen lässt. Die gesammelten Daten schaffen Entscheidungsgrundlagen und geben aussagekräftige Insights für zukünftige Kampagnen:

  • Leistung der einzelnen Portfolio-Komponenten
  • Kostenforecast
  • Verfügbarkeit von Leistungen 
  • Kundenreports
  • Quality Alerts
  • Vorschlagslisten zur Fakturierung
  • Erlösaufteilung und Erlösabgrenzung

 

Erlöse korrekt abgrenzen

Die Performance Datenbank ist das Werkzeug um Erlöse aus verschiedensten Leistungsarten von unterschiedlichen Leistungserbringern transparent und „sauber“ in FI & CO darzustellen. Zeitstempel zu jeder erbrachten Leistung ermöglichen eine jederzeit korrekte Abgrenzung. Sie ist das zentrale Analytics-Element der Verlagsleitung zur transparenten Darstellung mehrkanaliger Kampagnen!

 

 

Von mir entworfene CRM-, Abwicklungs- und Informationssysteme laufen täglich auf mehreren tausend Arbeitsplätzen. Die Potenziale vernetzter Daten faszinieren mich. Ich entwickele vorwärtstreibende Systeme und berate Führungskräfe bei der Umsetzung von Digitalisierungs-Strategien.

Facebook Twitter LinkedIn Vimeo Skype Xing 

Möchten Sie mehr zu diesem Thema wissen?

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben