Tags: Crossmedia Anzeigen

03 Jul Crossmedia-Aufträge: Darf es etwas mehr sein? Aber immer doch!

VM 2017 enthält die Umsetzung vieler Wünsche aus den Anwenderreihen im Bereich der Crossmedia-Aufträge. Dazu gehört u. a. die übergreifende Anpassung der Sonderrabatte, für eine Ausgabe können nun unterschiedliche Dispositionen erfasst werden und das Leitobjekt für die Faktura von Printtiteln wurde eingeführt.
weiter …

31 Mai Palim, Palim! Der Shop-zentrierte Verlag.

Gut verkaufen mussten Verlage schon immer. Aber was eigentlich? Was bedeutet es, wenn man Vertrieb breiter definiert und sich als Verlag „shop-zentriert“? Und welche Voraussetzungen müssen dafür gegeben sein? Das sehen wir uns mal genauer an. Gerrit Klein, CEO des Ebner Verlags, beschreibt in einem lesenswerten Beitrag auf LinkedIn, wie sein Shop-Konzept den klassischen Vertrieb abgelöst hat und darüber hinaus dem Verlag neue Erlösquellen eröffnet hat. Bereits vor drei Jahren begann der Fachverlag eine eigene E-Commerce Plattform zu entwickeln. Heute werden alle Content Angebote mit dem Shop verknüpft und alle Produkte des Verlags über den Shop verkauft. Gleichgültig, welcher Art diese Produkte sind: Zeitschriften als Einzelheft oder im Abonnement, Downloads, Veranstaltungstickets und physische Produkte jedweder Konfiguration.
weiter …

15 Feb Hexenwerk „Regelpreislisten“?

Auch 20 Jahre nach Einführung der Regelpreislisten stelle ich immer wieder fest, dass diese Form der Erfassung von Preislisten immer noch argwöhnisch betrachtet wird. Manchmal beschleicht mich das Gefühl, dass diese Form der Preislistenerfassung als „Hexenwerk“ empfunden wird und daher nicht zum Einsatz kommt.  Wie bedauerlich… . Auch wenn diese Funktionalität erst ab VM Business verfügbar ist, so ist es eindeutig mal an der Zeit, ein wenig Aufklärungsarbeit zu leisten. Schließlich wird der Großteil der VM-Anwendungen in dieser Lizenzstufe betrieben. Mit Regelpreislisten zu arbeiten, ist definitiv kein Hexenwerk. Ganz im Gegenteil. Es ist allerdings zugegebener Maßen ein komplexes Thema. Letztlich wird bei Regelpreislisten nicht nur die Erfassung von Preisposten rigoros verschlankt. Vielmehr wird durch die Nutzung des Regelwerkes die gesamte Strukturmöglichkeit der kaufmännischen, wie auch der statistischen Daten auf einen High-End-Level portiert.
weiter …

03 Feb Crossmedial oder Mediamix? – Dem VM ist das egal!

Der ein oder andere von Ihnen hat sich sicher schon einmal gefragt, was einen Mediamix von einem crossmedialen Auftrag unterscheidet. Ein Mediamix ist schlicht „nur“ die Budgetaufteilung auf verschiedene Werbekanäle zur Steigerung der Werbeeffektivität. Hier ein kleines Beispiel: Eine Anzeige in Print und ein Werbebanner auf dem Onlineportal. Klassisches Angebot vieler Medienhäuser dazu: Die Anzeige mit dem Motiv „Morgentau“ erscheint in einem Monatstitel und im gleichen Zeitbereich läuft das Motiv „Morgentau“ als Werbung auf einer Webseite. Der crossmediale Effekt hingegen entsteht, wenn eine inhaltliche und formale Vernetzung verschiedener Werbekanäle vorgenommen wird. Dies wird erreicht wenn in meinem Beispiel (der Anzeige und dem Werbebanner), ein gegenseitiger Bezug aufgebaut wird. Es entsteht dadurch eine Art der „crossmedialen Kommunikation“.
weiter …

10 Dez Ein Motiv ist ein Motiv, ist ein Motiv…

…oder doch nicht? Das Motivfeld in einem Auftrag wird häufig gar nicht für eine Motivbezeichnung genutzt oder enthält bei der Anlage eines Auftrages noch einen Platzhalter für das tatsächliche Motiv. Damit diese Informationen beim Druck der Auftragsbestätigung nicht mit gedruckt werden, gibt es in den Druckoptionen die Möglichkeit, den Output für das Motiv zu unterdrücken. Die Steuerung greift sowohl für den Druck von Print- und Online-Aufträgen als auch für Kombis und Crossmedia, für Einzelaufträge und Auftragsbestätigungen aus Abschlüssen....

weiter …

27 Aug Ankündigung: „Anzeigen-ERP-light“ in MediaMillion AdOps

MediaMillion 15.2 ermöglicht das Erstellen von Auftragsbestätigungen, Rechnungen und Stornodokumenten im Zuge der Abwicklung von Crossmedia- und Multichannel-Anzeigenaufträgen.

weiter …

28 Jan 10 KONTAKTE > 3 ANGEBOTE > 1 AUFTRAG !

Zuverlässige Crossmedia Angebote im MediaSales auf Basis Ihrer Stammdaten und Preislisten, die ohne Medienbruch in einen Auftrag gewandelt werden. Erzeugen Sie Angebote, die Ihre Kunden verstehen und dem Management eine valide Zuflußplanung erlauben. Steigern Sie die Effizienz im Verkauf! Vereinbaren Sie mit Ihrem VM- oder MediaMillion-Partner eine Online-Präsentation: muellerPrange Partner Weitere Informationen: Vom Kontaktbericht zum Crossmedia Angebot Multi-Channel- und Crossmedia im modernen Medienhaus CRM im Medienhaus

weiter …

30 Mai muellerPrange ROADSHOW 2014 – MEDIA.BUSINESS.UPGRADE.

Über 100 Gäste genossen am 27. Mai unsere Roadshow mit Update- und Upgrade-Infos im Literaturhaus in München. Die neuen 2014er Produktversionen setzen ihren Schwerpunkt auf die Akquise und Abwicklung maßgeschneiderter 360°-Kommunikationslösungen, die die Medienhäuser für Ihre Kunden designen. Dafür bietet muellerPrange neue Produkte sowie eine Vielzahl neuer Funktionen, die vor allem Flexibilität ermöglichen und damit agiler Abläufe unterstützen. So können beispielsweise frei definierbare Kombinationen für Print- und Online-Objekte sowie weitere Dienstleistungspakete aus allen Bereichen nahtlos angeboten, bestätigt, abgewickelt und berechnet…

weiter …