Tags: VM-R

08 Aug Eine schnelle Suche

Vor einiger Zeit habe ich über die verschiedenen Such-Funktionen im VM Verlags-Manager im Allgemeinen geschrieben. In dem damaligen Beitrag Wer suchet, der findet… habe ich versprochen, in eigenen Beiträgen noch einmal spezifisch auf die einzelnen Such-Optionen einzugehen. Heute möchte ich mich ausführlicher mit der QuickSearch beschäftigen. Dabei handelt es sich um das Schnell-Suchfeld, dass sich in der Buttonleiste befindet. Über dieses Feld kann eine phonetische Suche durchgeführt werden.   Aber was bedeutet das eigentlich - phonetische Suche?   Eine phonetische Suche ist ein Suchverfahren, in dem...

weiter …

30 Aug Der Standort meines Geschäftspartners

Wer lässt sich heutzutage nicht eine Adresse im Internet, auf dem Mobiltelefon oder auch auf einem Navigationsgerät anzeigen. Inzwischen ist das so selbstverständlich, dass man diese Möglichkeiten gar nicht mehr hinterfragt. Häufig muss man die gewünschte Adresse per „Copy & Paste“ aus seinem CRM-System herausholen, um sie anschließend im Internet auf einer Maps-Seite einzugeben. Der VM Verlags-Manager hingegen unterstützt hier seine Anwender tatkräftig. Die Geschäftspartner-Datensätze sind mit einem Button , der die Adresse automatisch in Ihrem Webbrowser an Google Maps weitergibt,...

weiter …

05 Apr Vom Datenschutz und Kontakt-Optionen

  Datenschutz ganz Allgemein   Im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) heißt es in §1, Absatz 1 „Zweck dieses Gesetzes ist es, den Einzelnen davor zu schützen, dass er durch den Umgang mit seinen personenbezogenen Daten in seinem Persönlichkeitsrecht beeinträchtigt wird“. Anders gesagt bedeutet es, dass jeder Mensch das Recht auf seine informationelle Selbstbestimmung hat. Damit soll verhindert werden, dass man mit Informationen und werblicher Ansprache überflutet wird. Es gibt beispielsweise ein Urteil zur Volkszählung des BVerfG. Dort wurde bestimmt, dass das Recht auf informationelle Selbstbestimmung...

weiter …

12 Jun Man gestalte eine Ansicht in myVM!

In meinem letzten Beitrag "myVM - Deine, Meine Arbeitsoberfläche" habe ich die grundsätzlichen Unterschiede zwischen myVM und den Standard-Tabellen beschrieben. Dabei hatte ich versprochen, auf die Gestaltung der Ausgabelisten noch näher einzugehen. Und dieses Versprechen möchte ich hiermit einlösen… Heute möchte ich die Möglichkeiten, die es gibt um Ansichten in myVM zu gestalten, näher beleuchten. Hat man eine Tabelle markiert – gleichgültig, ob über den VM Navigator oder myVM – so stehen einem verschiedene Optionen zur Bearbeitung der Ansichten zur Verfügung. Rechts in...

weiter …

24 Apr myVM – Deine, Meine Arbeitsoberfläche

In diesem Beitrag möchte ich einmal die Unterschiede zwischen den klassischen Ausgabelisten des Verlags-Managers und myVM umreißen. Sämtliche Funktionen und Einstellungen der jeweiligen Bereiche hier zu beschreiben, wäre allerdings zu umfangreich. Deshalb wird es in Zukunft noch weitere Artikel geben, in denen ich dann auf die einzelnen Optionen näher eingehen werde. Warum gibt es überhaupt zwei verschiedene Arbeitsoberflächen? Der Verlags-Manager existiert ja nun schon ziemlich lange. Und im Laufe der Jahre sind immer wieder Anforderungen zusammengekommen, die Anwender sich für die Listen-Ansicht in...

weiter …

13 Apr Ist mein Kunde relevant?

„Der Kunde ist König“ heißt es so schön. Und das ist auch in der Medien-Branche so. Und dabei ist es prinzipiell egal, wen man nun eigentlich als Kunden bezeichnet. Mein Kunde kann sowohl ein Anzeigen-Schaltendes Unternehmen, ein Zeitschriften-Abonnent oder auch die Firma, über die ein redaktioneller Beitrag geschrieben wurde, sein. Aber wann genau ist man denn nun ein Kunde? Bin ich auch noch Kunde, wenn ich vor fünf Jahren mal ein Abo hatte? Ein gewisses Potenzial ist natürlich da. Scheinbar...

weiter …

24 Mrz Der Kunde hat ein Gesicht

Wir leben in einer sozialen Zeit. Zumindest habe ich diesen Eindruck… Es ist nichts ungewöhnliches mehr daran, dass man über soziale Medien – sei es beruflich oder privat – verbreitet was man so tut und was einen gerade beschäftigt. Auch Fotos werden dabei fröhlich über das Netz verteilt. Und somit kann man sich seinen Ansprechpartner, beispielsweise während man mit ihm telefoniert, direkt im Internet begutachten und sich ggf. auch gleich mit ihm vernetzen. Ich finde das ist eine schöne Sache. Gerade...

weiter …

12 Mrz Das CRM und seine Adressdaten

Wenn man von der Schule ins Arbeitsleben übertritt, begegnen einem plötzlich solche Abkürzungen wie CRM. Und irgendwie wird erwartet, dass man auch sofort weiß, was das denn bedeutet. Mir persönlich hat das niemand erklärt – auch nicht im Studium… also habe ich diese Abkürzung, als sie mir das erste Mal im Büro zu Ohren kam, verständnisvoll nickend zur Kenntnis genommen und bei der nächsten Gelegenheit dann gegoogelt. Wofür steht CRM also? Es ist das Customer-Relationship-Management. Übersetzt heißt das dann wörtlich „Kundenbeziehungsmanagement“… Was...

weiter …