Tags: Wechselversand

04 Dez Zielgruppen in VM: Definieren – pflegen – abrufen

Zielgruppen muellerprange Genaue Zielgruppen-Ansprache, Potenzialermittlung im Anzeigengeschäft und im Vertrieb, die „richtigen“ Kunden für die geplante Marketing- oder Vertriebsaktion zu finden: Schlüssel für den Erfolg jeder Interaktion mit dem Kunden. Das Medien-Marketing-Modul des VM bietet skalierbare Komplexität bei der Zielgruppenfindung und folgt dabei der einfachen Regel: Definieren, zuordnen, selektieren.
weiter …

25 Sep Kenne Deinen Markt!

Theo­do­re Le­vitt, der re­nom­mier­te Har­vard-Mar­ke­ting­pro­fes­sor pfleg­te sei­nen Stu­den­ten zu sa­gen: „Die Men­schen wol­len kei­ne sechs Millimeter großen Boh­rer, sie wol­len sechs Millimeter große Lö­cher in den Wän­den.“ Dem kann man eigentlich nur zustim­men... Und doch werden die Märk­te immer noch anhand von Bohrer­ty­pen und preis­lichen Ge­sichts­punk­ten eingeteilt.
weiter …

26 Jul Vier Quellen für ihren Umsatz

Auch ganz ohne Big Data oder kostentreibendes Data Warehouse: Als All-In-One System bietet VM bereits jetzt überzeugend ausgeprägte Features zur Potenzialermittlung im Anzeigengeschäft und im Vertrieb. Mit der konsequenten Nutzung von nur vier Profilbereichen lassen sich in VM Potenziale und Zielgruppen passgenau ermitteln. Den Kunden kennen, eine zahllos oft formulierte Anforderung an das Anzeigen- und Vertriebsmarketing. Mit detaillierten Branchenzuordnungen, Aktions-Indikatoren und Merkmalen ist im Medien-CRM des VM der Grundstein dazu gelegt. Aussagefähige Kunden-Profile, aus denen sich zu jedem Thema die passende Kernzielgruppe selektieren lassen. Das geht aber noch feiner:
weiter …

12 Apr WOOF, SOHO, DINK, LOHAS und LOVOS

VM bietet eine völlig neu entwickelte, mächtige Zielgruppen-Analyse für den Aufbau und die Belieferung von Ziel-Kontakten. Alles neue Funktionen in VM? Nein, genannt sind hier Akronyme für Zielgruppen. Eine Zielgruppe, das ist eine bestimmte Menge an Marktteilnehmern, die mit einer bestimmten Marketingaktivität angesprochen werden sollen. Diese Anspruchsgruppe reagiert auf bestimmte Kommunikationen übereinstimmender als der Gesamtmarkt. Zielgruppen spielen vor allem in der Marktbearbeitung eine Rolle. Es geht hierbei darum, die verschiedenen Kundengruppen mit den geeigneten Produkten und Kommunikationsinstrumenten zu beliefern. VM bietet eine völlig neu entwickelte, mächtige Zielgruppen-Analyse für den Aufbau und die Belieferung von Ziel-Kontakten. Sie ist der geeignete Weg, um Bedürfnisse z.B. in der Abwicklung des Wechselversandes, der Adressvermietung und des Vertriebsmarketings zu meistern. 
weiter …

03 Feb Crossmedial oder Mediamix? – Dem VM ist das egal!

Der ein oder andere von Ihnen hat sich sicher schon einmal gefragt, was einen Mediamix von einem crossmedialen Auftrag unterscheidet. Ein Mediamix ist schlicht „nur“ die Budgetaufteilung auf verschiedene Werbekanäle zur Steigerung der Werbeeffektivität. Hier ein kleines Beispiel: Eine Anzeige in Print und ein Werbebanner auf dem Onlineportal. Klassisches Angebot vieler Medienhäuser dazu: Die Anzeige mit dem Motiv „Morgentau“ erscheint in einem Monatstitel und im gleichen Zeitbereich läuft das Motiv „Morgentau“ als Werbung auf einer Webseite. Der crossmediale Effekt hingegen entsteht, wenn eine inhaltliche und formale Vernetzung verschiedener Werbekanäle vorgenommen wird. Dies wird erreicht wenn in meinem Beispiel (der Anzeige und dem Werbebanner), ein gegenseitiger Bezug aufgebaut wird. Es entsteht dadurch eine Art der „crossmedialen Kommunikation“.
weiter …

24 Nov muellerPrange Webinar: Punktlandung im Marketing mit VM 2015

Immer mehr Informationen und Angebote sollen in immer kürzerer Zeit an immer kleinere Verteiler bzw. Zielgruppen versendet werden. VM 2015 hält die Qualität im Adressstamm und die Transparenz der Zielmärkte hoch. Mit neuen Adressimporten für alle, mit mehr Komfort in den Crossmedia-Angeboten, mit einer völlig neuen E-Mail Steuerung und mit smarten Automatismen in der Merkmalsvergabe. Und ganz nebenbei haben wir dem VM noch ein Facelift gegönnt....

weiter …

28 Jan WECHSEL- UND STREUVERSAND AUF DEN PUNKT GEBRACHT.

Gewährleisten Sie Ihrem Media-Kunden eine hohe Affinität ihrer Heft-Empfänger zu den redaktionellen Inhalten Ihrer Publikationen, in dem Sie an DIE exakt definierte Zielgruppe versenden. Mit VM 2014 SP1 optimieren Sie im Vertrieb die Empfänger Ihrer Medien hinsichtlich Branche, Position, Funktion, Marktverbreitung, Belieferungsfrequenz, Unternehmensgröße. Das Schönste daran ist, dass Sie ständig im Fahrersitz bleiben. Link zum Download der Deutschen Fachpresse: AMF-Standard als PDF Zum Video: Wechselversand und Zielgruppenanalyse Zum muellerPrange Partner-Netzwerk...

weiter …

30 Mai muellerPrange ROADSHOW 2014 – MEDIA.BUSINESS.UPGRADE.

Über 100 Gäste genossen am 27. Mai unsere Roadshow mit Update- und Upgrade-Infos im Literaturhaus in München. Die neuen 2014er Produktversionen setzen ihren Schwerpunkt auf die Akquise und Abwicklung maßgeschneiderter 360°-Kommunikationslösungen, die die Medienhäuser für Ihre Kunden designen. Dafür bietet muellerPrange neue Produkte sowie eine Vielzahl neuer Funktionen, die vor allem Flexibilität ermöglichen und damit agiler Abläufe unterstützen. So können beispielsweise frei definierbare Kombinationen für Print- und Online-Objekte sowie weitere Dienstleistungspakete aus allen Bereichen nahtlos angeboten, bestätigt, abgewickelt und berechnet…

weiter …