Tags: Zugriffsschutz

11 Jan Pünktchen, Sternchen, oops!

Das Speichern von Passwörtern im Browser ist bequem - aber nicht sicher Passwörter zu erstellen, sie sich zu merken und zu verwalten gehört zu den ziemlich  nervenzehrenden Aufgaben in unserer täglichen Routine am Computer. Der eher sorglose Passworterfinder wird heute meist von den Anwendungen zur Ordnung gerufen. Nur „cabbage“ gilt heute nicht mehr als sicheres Passwort, wie in dem allseits bekannten Beispiel, in dem ein Anwender beim Versuch ein neues Passwort zu erstellen vom System solange gegängelt wird (Großbuchstaben, Zahlen, Sonderzeichen) bis aus eben diesem „cabbage“ eine 80 Zeichen lange Wuttirade entsteht. Und er dann vom System lakonisch mitgeteilt bekommt, dass dieses Passwort bereits vergeben sei.
weiter …