Welche Funktionen hält die Auto-Dispo für Ihre Geschäftslogik bereit?

02 Okt Welche Funktionen hält die Auto-Dispo für Ihre Geschäftslogik bereit?

 

Die Automatisierung des gesamten Anzeigen-Workflows ist das Kernmerkmal der Auto-Dispo. Jeder Anzeigenauftrag kann dabei eine definierte Kette von Folgeaktionen auslösen: Kundendaten erfassen, Rabattrechnungen durchführen, Auftragsbestätigungen erstellen, Produktionsdaten bereitstellen, u.v.a.m.

Die Auto-Dispo als „Automatische Auftragsverarbeitung“ ist eine eigenständige VM-Komponente, die Abschlüsse, Auftragsbestätigungen, Branchen, Produkte, Werbeagenturen, und Kunden aus dem VM heraus zuordnet, neu erstellt und somit Ihre entsprechende Informationen intern wie extern im Flow hält.

Neben der Daten-Weiterleitung an verarbeitende Systeme, die ebenso Bereiche der Heftplanung, der Produktion, Business Intelligence (BI), des Vertriebs und des Controllings bedienen, ist die Daten-Übernahme aus vorgeschalteten Systemen ein fester Bestandteil der Auto-Dispo. Über Import-Schnittstellen ist eine Anbindung von Sales-CRM, Kleinanzeigen- und Buchungs-Portalen, Procurement-Plattformen oder Programmatic-Systemen jederzeit realisierbar. So durchlaufen Kunden- und Auftragsdaten je nach Ihrer individuellen Konfiguration auf Grundlage der bestehenden Business-Logik den gesamten Workflow und fließen in den VM ein. Existieren bei Ihnen Besonderheiten im Preisaufbau oder der Rabattlogik, wird auch dies von der Auto-Dispo berücksichtigt. Standard-Schnittstellen und weitere APIs bieten einen kontrollierten und sicheren Zugriff anderer Systeme auf Daten und Strukturen der Auto-Dispo.

Berücksichtigt wird auch Ihr Mandantengeschäft, d. h. alle Aufträge anderer Mandanten – wobei Kostenstellen, Kostenträger und Erlöskonten mandanten-individuell verwaltet und an entsprechende Ziel-FiBu-Systeme übergeben werden.

Die Auto-Dispo bedeutet selbstständige Verarbeitung Ihrer vormals manuellen Prozesse, sowohl in Produktion als auch kaufmännischen Bereichen. Sie gewährleistet somit eine vollautomatisierte Erstellung von Abschlüssen, Aufträgen und Auftrags-Bestätigungen, auch bei gleichzeitiger Abwicklung mehrerer Mandanten.

Dabei beherrscht die Auto-Dispo alle Insertionsarten – ob in Online, Digital oder Print. Der „Dispo Automat“ schließt somit leistungsbasierte Abrechnungsformen sowie die Kombination von klassischen Formaten mit Ad-Specials, sowie Native Advertising, Influencer-Marketing, Programmatic Online oder Print, als auch Content-Marketing als potenzielle, auch mobile, Werbeformen mit ein.

Darüber hinaus generiert die Auto-Dispo Statusmeldungen, die dem Supervisor einen Überblick vom gegenwärtigen Bearbeitungsstand der Aufträge verschafft. Zusammen mit der Auto-Faktura erfolgt eine automatisierte, zeitlich richtig getaktete Rechnungslegung, die in ein PDF-Archiv importiert und über eine FiBu-Schnittstelle an die interne oder externe Finanzbuchhaltung weitergeleitet wird.

Eine manuelle Bearbeitung wird auf das Minimum reduziert, da lediglich bei systemlogischen Konflikten eingegriffen werden muss, die nicht mehr automatisiert abgearbeitet werden können.

Im Ergebnis arbeitet Ihre Anzeigenabteilung mit der Auto-Dispo Effizienz maximiert und Kosten minimiert, was dem omnipräsent wandelnden Werbemarkt und Ihrer Digitalisierungsstrategie absolut Rechnung tragen dürfte!

Pieter Stegemann

Pieter Stegemann

Ihr Ansprechpartner im Bereich ProductCare von muellerPrange.

Möchten Sie mehr zu diesem Thema wissen?

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben